Saisonstart der Kanuten und Drachenbootsportler

Traditionell starten auch in diesem Jahr die Kanuten und Drachenbootsportler in die Paddelsaison. Am Sonnabend den 1. April werden wir unsere neue Kanustation in Greifswald/Wieck einweihen. Der neue Kanustützpunkt wird Beginn vieler Touren an der Ostseeküste sein. Auch ist er eine Bereicherung für unsere Jugendarbeit. Wo die Kinder jetzt einen kurzen Weg in das Strandbad und auf den Ryck oder gar für Ausflüge nach Ludwigsburg haben werden.

Auch das „Babinipaddeln“ welches im letzten Jahr mit großem Interesse angenommen worden ist wird von dort aus starten.

Natürlich werden ab diesem Sonnabend auch wieder unsere Drachenboote den Ryck befahren und mal lauter und mal leiser mit Ihren Trommeln den Takt angeben.

So freuen wir uns alle auf eine gemeinsame erfolgreiche und Interessante Sportsaison 2017. Start ist um 14.00 Uhr an der Wiecker Brücke.

anpaddeln 

Interessenten sind natürlich gerne gesehen und immer willkommen.

Ob Jung ob Alt, ob im Drachenboot oder im Kajak wer Lust hat bei und mitzumachen kann sich einfach auf unserer Homepage Informieren oder Seine

Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! loswerden.

 

Die HSG Universität Greifswalder e.V. Abteilung Kanu ist ein Verein für alle Freunde des Kanusports.
Vom  klassischen Wanderpaddeln über Seekajak- und Wildwasserfahren bis zum Drachenbootrennen findet jeder Interessierte sein Betätigungsfeld


Aber auch diejenigen, die nicht nur paddeln wollen, sondern auch Joggen, Schwimmen, Volleyball oder aber im Winter Skifahren möchten finden hier Gleichgesinnte.


Auf den folgenden Seiten findet Ihr Informationen über unsere Sportgruppen, Hinweise auf interessante Veranstaltungen und zur Mitgliedschaft, unseren Fahrten- und Veranstaltungsplan, zu unserem Bootshaus und einige Fotoimpressionen.

 

Liebe Sportfreunde, durch die mittlerweile erfolgten Lockerungen und in Absprache mit der Hansestadt

können wir den Sport unter Einhaltung bestimmter Bedingungen wieder ermöglichen.

Folgende Regeln für den Individualsport mit Privat- und Vereinsbooten der HSG sind einzuhalten:

 

Nur 1er Kajaks (K1) - K2 sind gesperrt! (ausgenommen sind Personen aus einer festen Wohngemeinschaft) Bitte jede Fahrt im Fahrtenbuch vermerken (u. a. für eine mögliche Rückverfolgung von Infektionsketten) Der obere Bereich im Vereinshaus ist bis auf weiteres gesperrt (Umkleideräume, Sanitärbereich, Fitnessraum). Schlüssel für Vereinsmitglieder sind über die Übungsleiter bzw. über die Geschäftsstelle leihweise zu bekommen. Nach jeder Fahrt die Boote (Trageflächen, Oberdeck) und Paddel (Schaft, Griff) mit Flächendesinfektion einsprühen und

trocken wischen. Maximal 2 Personen dürfen gleichzeitig das Bootshaus betreten. Jede weitere Person wartet unter Einhaltung des geforderten Mindestabstandes vor dem Vereinsgelände.

Achtet bitte auf die Abstands- und Hygieneregeln (Robert-Koch-Institut)

Seht es als Möglichkeit eingeschränkt aber trotzdem an der frischen Luft unserem Sport

nachzugehen und haltet Euch bitte an die Regeln.

Sommersaison der Kanuten und Drachenbootsportler
 

anpaddeln

Interessenten sind natürlich gerne gesehen und immer willkommen.

Ob Jung ob Alt, ob im Drachenboot oder im Kajak wer Lust hat bei und mitzumachen kann sich einfach auf unserer Homepage Informieren oder Seine

Fragen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! loswerden.

 

Die HSG Universität Greifswalder e.V. Abteilung Kanu ist ein Verein für alle Freunde des Kanusports.
Vom  klassischen Wanderpaddeln über Seekajak- und Wildwasserfahren bis zum Drachenbootrennen findet jeder Interessierte sein Betätigungsfeld


Aber auch diejenigen, die nicht nur paddeln wollen, sondern auch Joggen, Schwimmen, Volleyball oder aber im Winter Skifahren möchten finden hier Gleichgesinnte.


Auf den folgenden Seiten findet Ihr Informationen über unsere Sportgruppen, Hinweise auf interessante Veranstaltungen und zur Mitgliedschaft, unseren Fahrten- und Veranstaltungsplan, zu unserem Bootshaus und einige Fotoimpressionen.